Textilscreens

sind multifunktional und liegen voll im Trend

Als Textilscreens bezeichnet man hoch energetische Sicht- und Sonnenschutzbehänge für die Innen– oder Außenanwendung. Sie sind sind langlebig, sehr pflegeleicht, UV-beständig und mit unterschiedlichen Licht-Öffnungsfaktoren ausgerüstet. Kleiner Tipp: Bestseller für den Innenbereich sind  halbtransparente ThermoScreens und im Außenbereich Serge 1%. Gerne fertigen wir Ihnen auch Austauschtücher an. Zur Auswahl stehen:

Öffnungsfaktor

transparent

mehr Infos

halbtransparent

mehr Infos

verdunkelnd

mehr Infos


TEXTILSCREENS innen

Einen wesentlich höheren visuellen und thermischen Komfort gem. DIN 14501 erzielen Sie mit metallisierten Textilscreens von innen. Am beliebtesten ist der multifunktionale ThermoScreen. Als Textilscreen innenliegend kann er für viele Anwendungsbereiche eingesetzt werden. Selbstverständlich können Sie auch den Textilscreen innen elektrisch bedienen. Sie wirken erst richtig an größeren Glasflächen. Für kleinere empfehlen wir Folienplissees und Folienrollos. Eine Herausforderung in der Innenanwendung stellt oft die Auflage für den niedrigen FC-Wert zur Bauabnahme dar. Wir lösen das und das selbst bei denkmalgeschützten Fassaden, Schräg- und Rundverglasungen!


TEXTILSCREENS außen

Viele kennen den Textilscreens außen nur als Senkrechtmarkise. SOLARMATIC hat da mehr für Sie im Programm. In der Außenanwendung liefern wir den ihn als gigantische und windbeständige Allwetterschutzrollos bis 10 m Einzelbreite. Weiterhin können SOLARMATIC´s Screens von unten nach oben ausfahren. Oder horizontal positionierte Gegenzuganlagen und vieles mehr. Und das selbst bei denkmalgeschützten Fassaden, Schräg- und Rundverglasungen.

Textilscreens dunkel

Soltis B 99 ist ein Textilscreens dunkel für die Innen – und Soltis B92 für die Außen- und Innenanwendung. Je nach technischer Ausführung des Rollosystems, wird der Verdunkelungsgrad mit Bürstenschienen und Kästen erhöht. Das hochreißfeste Verdunkelungsgewebe ist in mehreren Farben verfügbar.


Textilscreens Kosten

Sie erhalten das hoch reißfeste Sonnenschutzgewebe mit unterschiedlichen Öffnungsfaktoren  (Maschenöffnungsgröße) in folg. Optionen: Als volle Ballenware, Kuponware, konfektioniertes Tuch oder komplette Markise von innen oder außen. In Abhängikeit der Ausführung sind auch die Textilscreens-Kosten ab 19 €/qm zu betrachten. Wir untergliedern die Behänge nach der Außen– und Innenanwendung. Bei uns erhalten Sie alle Markenfabrikate, wie z.B. Soltis,Serge usw..Lassen Sie sich inspirieren von der Vielfalt an Farben und der beibehaltenen Sichtverbindung nach draußen. SOLARMATIC’s transparentes Sonnenschutzgewebe gewährt Ihnen einen visuellen und thermischen Komfort.


Textilscreens Preise

Wie für alles, gibt es natürlich auch für Textilscreens unterschiedlichste Preise ab 19 €/qm. Zum einen, was das Ausgangsmaterial betrifft und zum anderen, bei wem Sie es kaufen. Auf der Hersteller-Übersichtsseite von Textilscreens sind Preise hinterlegt. Beginnend als Ballen oder Kuponware, bis zum konfektionierten Tuch oder komplette Sonnenschutzanlage von innen oder außen.


Textilscreens kaufen

Um Textilscreens zu kaufen, gibt es folgende Vertriebskanäle:

  1. Am günstigsten direkt beim Hersteller mit Onlineshop
  2. beim regionalen Wiederverkäufer/ Fachhändler mit Aufmaß und Montage
  3. In Eigenleistung durch Zukauf des Rohmaterials oder Ersatztuches.

Textilscreens für schräge Fenster

SOLARMATIC Sonnenschutz gilt als Sonderbauexperte bei Textilscreens für schräge Fenster. Bitte besuchen Sie die spezielle Unterseite für Schrägverschattungen und suchen Ihre Fensterform aus. Klassische Giebelverglasungen können mit Textilscreens für schräge Fenster schon mal 20T€ inkl. Montage kosten. Wir haben aber auch bezahlbarere Lösungen für schräge Fenster dort hinterlegt.


Textilscreens Nachteile

Textilscreens Nachteile werden eigentlich durch die Vorteile ausgeglichen. Zum einen sind Textilscreens teurer als klassische Markisentücher aus Acryl-Gewebe. Zum anderen sind sie zwar brillanter im Durchblick, aber abends kein Sichtschutz. Dort gewinnen wieder die tageslichtdurchlässigen Markenacryl-Gewebe. Screens sind aber auch blickdicht und verdunkelnd erhältlich. Die wesentliche Vorteile vom Textilscreens sind die Pflegeleichtigkeit, Zweitfunktion Insektenschutz und der hohe visuelle Komfort. Über die bessere Effizienz im thermischen Komfort läßt es sich in der Außenanwendung endlos diskutieren. Beides sind nämlich sehr gute Sonnenschutzgewebe.