Filmleinwände

für Schulungs- & Konferenzräume

Die Filmleinwand, oder boft auch als Beamerrollo bezeichnet, findet in Hotels, Bildungsbauten und Unternehmen ihre tägliche Anwendung. Besonders begehrt sind Leinwand-Bespannungen , die breit und nahtfrei sind. Hier bietet sich SOLARMATIC´s Breitware mit 515 cm an. Weiterhin wird für Werbe- und Präsentationszwecke gerne die Rückprojektion angewandt. Nicht unerwähnt, soll die multifunktionale Filmleinwand als Verdunkelungsanlage am Fenster sein. Bestellen Sie einfach Ihr Verdunkelungsrollo mit Projektionsbespannung und tuchstraffender Zip-Technik. SOLARMATIC ist seit 28 Jahren ein erfahrener Hersteller und berät Sie gerne.


Egal ob per Kurbel oder motorisch bedienbar – überall dort wo etwas projiziert werden soll, kommen sie zum Einsatz. SOLARMATIC® bietet Ihnen hochwertige Technik in Kombination mit modernen Leinwänden zur optimalen Bildschärfe digitaler Datenprojektionen.

SOLARMATIC®-Filmleinwände sind, sowohl in vielen Konferenz- und Schulungsräumen als auch im privaten Heimkino nicht mehr wegzudenken. Durch die ständige Weiterentwicklung der Projektionstechnik (heutzutage sind Beamer bereits in Handy-Tabletts- und Camcordern integriert) hat sich SOLARMATIC® auf die Verarbeitung hochwertigster D-Tücher als Funktionsbehänge spezialisiert.

Oft wird der Leuchtdichtefaktor (GAIN-Wert) zum Vergleich herangezogen, um die Produkte verschiedener Hersteller zu vergleichen. Dieses ist jedoch nur die die halbe Miete, denn der geplante Einsatzzweck spielt eine außerordentliche Rolle bei der Tuchauswahl.

Reflexionsverstärkende Tücher (mattsilber- oder perlmuttbeschichtet) erkaufen sich hohe GAIN-Werte mit Einschränkung des Betrachtungswinkels und machen nur bei lichtschwachen, veralteten Röhrenbeamern Sinn, denn der nahezu unbegrenzten Bildauflösung stehen nicht beherrschbare Konvergenzfehler und eine begrenzte Lebensdauer der Bildröhren gegenüber.

Um eine einheitliche, glatte, weiße Untergrundfläche zu erhalten, bieten sich einfahrbare Funktionsbehänge als Leinwände an.

Für spezielle 3D-Projektionen haben diese Funktionsbehänge heute noch ihre Daseinsberechtigung. Jedoch konzentriert sich SOLARMATIC®zukunftsorientiert auf die Verarbeitung hochwertiger D-Tücher mit einem Betrachtungswinkel von 45° nach links und rechts, bezogen auf die Projektionsachse. So ist gewährleistet, dass auch die „am Rand sitzende Personen“ die gleiche Bildqualität wahrnimmt, wie in der Mitte. Besonderes Augenmerk legen wir bei der Beschichtung auf besonders feinkörnige Oberflächen, damit HD-Projektionen (1920 x 1080 px) auch ein wirkliches Erlebnis werden.

Für Präsentationen, in großen Schulungsräumen, in Aulen oder Hörsälen setzt man mittlerweile auf den neuesten Stand der Technik. Der Einsatz von portablen PCs in Verbindung mit Beamern ist heute keine Seltenheit. Aber auch die Nutzung von Overheadprojektoren ist weithin geläufig.

Durch die lichtdichte Rückseitenbeschichtung eignen sich SOLARMATIC®-Leinwände gleichzeitig als Verdunkelungsanlagen und können optional mit Führungsschienen und Bürstenabdichtungen geliefert werden.

Reflexionsverstärkende Tücher (mattsilber- oder perlmuttbeschichtet) erkaufen sich hohe GAIN-Werte mit Einschränkung des Betrachtungswinkels und machen nur bei lichtschwachen, veralteten Röhrenbeamern Sinn, denn der nahezu unbegrenzten Bildauflösung stehen nicht beherrschbare Konvergenzfehler und eine begrenzte Lebensdauer der Bildröhren gegenüber.

SOLARMATIC®-Filmleinwände, oder auch oft Projektionsleinwände genannt, finden täglich regelmäßig Einsatz z.B. in Universitätshörsälen oder Veranstaltungsräumen internationaler Hotelketten. Auch auf Kreuzfahrtschiffen erfreut man sich an der hohen Materialqualität, der feinen Struktur, des geraden Hangs sowie der perfekten Oberfläche als Resultat allerfeinster Produktionsgenauigkeit.